Menü
KÖRPER & MENTAL - ENERGIE Zentrum

Über mich

Ich bin 1963 im Mühlviertel geboren und habe mehr als 30 Jahre im Verkauf gearbeitet. In der Zeit absolvierte ich immer häufiger Ausbildungen im Energetik Bereich. Diese haben mich persönlich interessiert und waren lange Zeit nicht beruflich gedacht.
Über Jahre hinweg habe ich gesehen, dass ich in meinem Bekanntenkreis eigentlich jeden der das wollte durch meine "ENERGIEARBEIT" helfen konnte.

2009 entschloss ich mich meine heutige Praxis zu eröffnen.

Meine Ausbildungen sind überwiegend TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) basierend. Grundlage meiner Arbeit ist zuerst den Energiefluss im Körper zu messen, Blockaden zu lösen und so die Basis für ein besseres körperliches und mentales Wohlbefinden zu ermöglichen.

Weiters arbeite ich viel mit einem SOFTLASER, welcher mit energiereduziertem Licht  den Energiefluss auf den Meridianen verbessert.

Als zertifizierter Mentaltrainer kann ich ihnen helfen strukturiert ihre Ziele zu erreichen.

Hypnose ist ebenfalls eine sehr häufig verwendete Möglichkeit um zu helfen.

Seit 2010 verwende ich in der Praxis ein TCM Messgerät für Nahrungsmittelunverträglichkeiten und zur Messung des Energieflusses der Meridiane.

2011 begann ich für die Firma Velumount Anpassungen von Schnarchspangen zu machen, hier arbeite ich mit HNO Ärzten und Schlaflaboren zusammen.
Diese Anpassungen werden von mir auch in Geinberg im ZAHN.SPA durchgeführt.

Ich besuche laufend Fortbildungen und Seminare um mich in meinen Gebieten weiterzuentwickeln.

 

Meine Zertifizierungen:

Dipl. Softlaser Therapeut

relief® Softlaser Therapeut

Dipl. Mentaltrainer

Dipl. Kinder/Jugendmentaltrainer

Dipl. Sportmentaltrainer

Dipl. Mentaltrainer nach Tepperwein

Dipl. Integral Trainer

Dipl. Prana Energie Therapeut

Dipl. Hypnotiseur und Trainer für Selbsthypnose

Dipl. Gesundheitspraktiker

 

Interview zum Thema "Rauchfrei dank TCM Therapie"

TCM ist eine bekannte Therapie, welche seit zahlreichen Jahren ausgeübt wird. So ist diese alternative Methode sehr beliebt und  viele Betroffene probieren sie aus und empfinden sie als sehr positiv. Was es genau mit TCM auf sich hat und wie es ist eine solche Praxis zu führen, hat uns der sympathische Harald Schopper in einem exklusiven Interview erzählt.

Der heute selbstständige Harald Schopper zog aufgrund seiner Arbeit nach Linz und wohnt seit diesem Zeitpunkt in der österreichischen Stadt. Er hat 30 Jahre im Verkauf gearbeitet und begann 1989 sich für TCM und Mentaltraining/Hypnose zu interessieren. Anfangs war dies bloß aus eigenem Interesse, bis sich aus einer anfänglichen Hingabe ein Business entwickelte. 

Nachdem er im Bekanntenkreis zahlreiche positive Erfolge erzielen konnte, eröffnete er 2009 seine eigene Praxis. Diese führt er bis heute alleine und arbeitet unter anderem mit Schlaflaboratorien zusammen.

 

Harald, du bist ein ehemaliger Raucher. Was hat sich nach der Softlaser-Behandlung in deinem Leben geändert und wie hat die Raucherentwöhnung deine Lebensqualität beeinflusst? 

Zuerst habe ich die Freiheit wahrgenommen, ich war nicht mehr von der Sucht getrieben. Ich habe sehr schnell angefangen, wieder mehr Sport zu machen und meine Ernährungsgewohnheiten stark umgestellt.

Welche Vorteile bietet die Raucherentwöhnung mittels Softlaser an? Wirkt sie genauso gut wie Hypnose? Kann man sie mit der Hypnose kombinieren oder gibt es dafür keinen Bedarf?

Die Raucherentwöhnung mittels Laser wirkt sofort körperlich und langfristig. Ob der Laser oder die Hypnose besser wirkt, hängt von der jeweiligen Person ab. Jeder Mensch ist anders und manche können mit der einen oder anderen Behandlungsmethode mehr oder weniger anfangen. Das versuche ich beim Behandlungsgespräch zu erkennen und erklären. Meine Behandlungen werden auch immer wieder kombiniert, je nach Klient unterschiedlich.

Wie lange dauert eine Behandlung mit dem Laser und wie läuft sie ab? Muss man bis Ende seines Lebens einmal pro Jahr die Nachbehandlung durchgehen? Welche Kombinationen mit der Raucherentwöhnung gibt es noch?

Die Behandlung dauert etwa 90-120 Minuten. Zuerst analysiert man mit dem Klienten den Alltag, jeder hat andere Gewohnheiten und zu diesen mache ich Vorschläge, wie das im Alltag ablaufen kann. Im Anschluss wird die Laserbehandlung durchgeführt und dann startet man in den rauchfreien Tag. Nach einigen Tagen telefoniere ich mit den Klienten, um zu sehen wie das erste Gefühl ist. Jeder Klient hat innerhalb von 12 Monaten eine gratis Nachbehandlung inkludiert. Ansonsten braucht man keine weiteren Nachbehandlungen.

Ist die Raucherentwöhnung mittels Softlaser deiner Meinung nach als die erfolgreiche Entwöhnungsmethode genug erkannt oder wird ihr Potenzial verkannt? Was kann getan werden, damit diese Methode noch verbreiteter wird?

Bei den Menschen, die diese Behandlung gemacht haben, denke ich, ist die Methode als sehr erfolgreich bekannt. 90 % meiner Kunden kommen mittlerweile, weil jemand der bei mir war, davon erzählt hat. Ansonsten gibt generell zu wenig Informationen über Raucherentwöhnung. 

Raucherentwöhnung durch TCM

Die Nikotinsucht begleitet so manche Menschen in ihrem Leben. Deshalb ist es für die Gesundheit wertvoll, wenn es unterschiedliche Methoden gibt, um diese Abhängigkeit zu bekämpfen und abzulegen. TCM ist eine dieser Methoden und unterstützt die Betroffenen ihre Sucht loszuwerden. Wir danken Harald Schopper für den Einblick in die spannende Welt des TCM und wünschen ihm alles Gute auf seinem Weg.

Interviewlink: www.prontopro.at/blog/rauchfrei-dank-tcm-therapie/

 

TELEFONHOTLINE:

0699 12081208

MO - SA  9 - 18 Uhr

Gutscheine erhalten sie in jeder Höhe